DE | IT

FINAL TOUCH: INTENSE FEEDBACK FROM EXPERTS

ist ein Branchenangebot der Sonderklasse. Unterstützt werden junge Filmemacher/innen in der Fertigstellung ihrer Spiel- und Dokumentarlangfilme.

Gerade in der Endbearbeitung von Filmprojekten stehen wichtige inhaltliche und formale Entscheidungen an, manchmal gibt es finanzielle Engpässe, technische oder vertriebliche Herausforderungen, die es zu meistern gilt.
Die Südtiroler Filmförderung IDM und das Bolzano Film Festival Bozen bieten jungen Filmemacherinnen und Filmemachern deshalb zum vierten Mal die Chance, bei FINAL TOUCH ihren Filmprojekten im vertraulichen Gespräch mit einem interdisziplinären Expertenteam den letzten Schliff zu geben und die individuellen Parameter für einen erfolgreichen Filmstart zu erörtern.

Ab sofort und bis 31. Dezember können sich junge Filmemacherinnen und Filmemacher aus Italien, Österreich, Deutschland, der Schweiz und dem Festival-Gastland Ungarn für FINAL TOUCH registrieren und erste Infos zum Projekt und dessen Status abgeben.

Die Bewerbungsphase für die Teilnahme an FINAL TOUCH beginnt dann am 1. Januar 2019 mit einem Rohschnitt oder aussagekräftigen Teaser des Filmprojekts, für welches inhaltlicher Input, Feedback für Postproduktion und Schnitt, Einschätzung zu Marktpotenzial, Vertrieb, Finanzierung bzw. allgemeine Beratung und Unterstützung benötigt werden. Zugelassen werden Spiel- und Dokumentarfilme, bevorzugt solche, die inhaltlich originelle Wege beschreiten.

Einreichfrist ist der 25. Februar 2019. Natürlich können die Filmemacher in der Zeit zwischen Bewerbung und FINAL TOUCH am Filmprojekt weiterarbeiten.

Nach Einreichschluss wählt eine Jury maximal vier Projekte aus, deren Macher (jeweils zwei Personen) zum Film Festival Bozen von 11. – 13. April 2019 nach Bozen (Südtirol, Italien) eingeladen werden. Vor Ort erhalten sie von den FINAL TOUCH-Experten (Namen folgen in Kürze) intensives Feedback zu den o.g. Bereichen und haben außerdem die Möglichkeit das Film Festival Bozen zu besuchen.

Außerdem winken zwei Preise, die im Rahmen der Initiative vergeben werden:

Cine Chromatix Post-Production Prize
Das Postproduktionsunternehmen CineChromatix Italy (mit Sitz in Meran, Südtirol) stellt dem Gewinnerteam für die Fertigstellung des Projekts Postproduktionsleistungen in Höhe von 5.000 Euro zur Verfügung.

TRUE COLOURS International Distribution Prize for a “first look”-option for international distribution services
Der Preis beinhaltet Distributionsleistungen, zugeschnitten auf das Gewinnerprojekt, vom international agierenden Filmvertrieb True Colours mit Sitz in Rom.

Die Teilnahme an FINAL TOUCH #4 beinhaltet für alle vier Teams die Übernachtung in Bozen, die Übernahme der Reisekosten sowie eine Festivalakkreditierung.

Hier geht’s zur Registrierung.

English Version of  REGISTRATION AND APPLICATION GUIDELINES.