DE   | IT   | EN
Dávid Dell’Edera

Balkon

HU, 2016, 6 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
13.04.19 21:00 (Deutsch) Bozen, Club 3
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

An old fella shows up from nowhere and shakes up the neighbourhood.
Annecy competition.

$Nicolai Baehr

Die Bande der knackenden Walnüsse

DE, 2017, 11 (Deutsch) Min., de
(Deutsch) Kinderfilm
(Deutsch) mit insgesamt 15 Kinder der Starnberger Familienclans Baehr und Spaethe im Alter von 3–14 Jahren

13.04.19 15:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 1
14.04.19 15:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 1

Die Kinder vom Walnusshof genießen das Leben auf dem Bauernhof, wo sie selber ernten und von der Mutter das Zubereiten in der Küche lernen. Als die Familie Hempelton mit ihren ungezogenen Kindern ankommen, die jede Menge Plastik verbrauchen und ihren Müll in freier Natur liegen lassen, versucht die „Bande der knackenden Walnüsse“ ihnen die Fehler aufzuzeigen.

I bambini del Walnusshof vivono in maniera rispettosa dell’ambiente e della natura; quando arriva in vacanza la terribile famiglia Hempelton, che spreca plastica e butta immondizie in montagna, organizzano una sottile vendetta.

Albert Meisl

Die Schwingen des Geistes

AT, 2019, 29 (Deutsch) Min., de [en]
(Deutsch) Kurzes über'n Brenner
(Deutsch) mit Erwin Riedenschneider, Rafael Haider

10.04.19 17:00 (Deutsch) Bozen, Museion
13.04.19 18:15 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Der gescheiterte Musikwissenschaftler Szabo arbeitet als Heim- und Tierbetreuer für vermögende Privatleute. Doch als ihn sein erfolgreicher, jüngerer Ex-Kollege Fitzthum besucht, entfleucht ihm der seltene Papagei, den er hüten soll.
Un raro pappagallo scappa a chi lo doveva accudire, un musicologo mancato, che si fa distrarre dalla visita del suo vecchio amico diventato famoso.

Marcell Jankovics

Fight

HU, 1977, 2 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

The film is a symbolic gesture of self-reflection, the theme of which is the struggle between composer and composition, a struggle that shapes both the work of art and the artist.

Won the Palm d’Or in Cannes.

Katalin Glaser

FIN

HU, 2008, 10 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Instead of a particular story, a series of successive small scenes. These scenes provoke different feelings, but all in all from a subjective view of the fantasy and the real world.

Won the Hungarian Film Critics Award

Ferenc Rófusz

Fly

HU, 1980, 4 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Consisting of 4,000 wax crayon drawings, “Fly” is a paradigmatic example of background animation, which presents the last three minutes in the life of a fly.

Best Short Animation at the Academy Awards.

Balint Gelley

Hearth

HU, 2012, 6 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

10.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Museion

The idea is based on the short story "Tanyai lány" of Ádám Bodor, where we follow characters in a fatal rise of waters.

diverse / vari

Hungarian Animated Shorts

HU, 2012, 63 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn
(Deutsch) mit Animationsfilm / animazione

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Animation ist eine Domäne des ungarischen Films, die spätestens seit Ende der sechziger Jahre permanent für internationale Aufmerksamkeit sorgt. In unserem Kurzfilmprogramm fokussieren wir auf zwei außergewöhnliche Epochen dieser Erfolgsgeschichte. Anfangs zeigen wir einige von den intellektuellen Parabeln der 70er-80er Jahre, die damals mit ihrer  Blumensprache  auch  über  die Atmosphäre hinter dem Eisernen Vorhang berichten konnten. Anschließend werden ausgewählte Werke junger Autoren der letzten Dekade gezeigt, die von veränderten Lebensgefühlen Auskunft geben. Das Element,  das das vielfältige Programm formal verbindet, ist, dass alle Filme auf Worte verzichten.

Nell'animazione e nei cortometraggi gli ungheresi sono tra i migliori, e questo già dagli anni Sessanta. Ad esempio “Sing”, di Kristóf Deák, ambientato nella Budapest del ’91, nel 2017 si è portato a casa l’Academy Award per il miglior cortometraggio, come “Best Live Action Short Film”. Nel nostro programma di corti ungheresi presentiamo una scelta di significativi lavori degli anni Settanta e Ottanta, per poi passare ad un mondo completamente diverso, quel lo dei lavori di giovani filmmmakers dell'ultima decade. Rigorosamente no words.

Zsófia Buglya
Uránia  Nemzeti Filmszínház
Budapest


Koncertisszimó, by József Gémes
This grotesque film shows a concert where musicians are replaced by soldiers, and arms are the musical instruments. Won the Golden Dragon in Krakow.

Moto perpetuo, by Béla Vajda
A homunculus wishes to enter the paternoster of an office building, but every booth is occupied: the constantly moving elevator is filled with more and more shocking scenes, ranging from mundane situations to tabloid stories and the confusing drama of high-politics.
Won the Palm d’Or in Cannes.

A szél / Wind, by Csaba Varga
A film about the cyclical nature of existence, a trembling between life and death.
Named among the ten best animated films of all time (Krakow 1998).

A nyalintás nesze / The Noise of Licking, by Nádja Andrasev
A woman is being watched every day by the neighbor's cat, as she takes care of her exotic plants. Their perverted ritual comes to an end when the cat disappears. Next spring a peculiar stranger pays her a visit.
Cannes nomination.

Életvonal / Life Line, by Tomek Ducki
A conceptual semi-abstract approach to what life is for any individual.
Cartoon d`Or nomination.

A légy / Fly, by Ferenc Rófusz
Consisting of 4,000 wax crayon drawings, “Fly” is a paradigmatic example of background animation, which presents the last three minutes in the life of a fly.
Best Short Animation at the Academy Awards.

Küzdők / Fight, by Marcell Jankovics
The film is a symbolic gesture of self-reflection, the theme of which is the struggle between composer and composition, a struggle that shapes both the work of art and the artist.
Won the Palm d’Or in Cannes.

Maestro, by Géza M. Tóth
Five minutes before his big performance, the Maestro and his persistent mechanical assistant are getting ready. As the clock ticks, life at the top is not all it seems.
Won the Academy Award: Best Short Animation nomination.

FIN, by Katalin Glaser
Instead of a particular story, a series of successive small scenes. These scenes provoke different feelings, but all in all from a subjective view of the fantasy and the real world.
Won the Hungarian Film Critics Award.

Balkon / Balcony, by Dávid Dell’Edera
An old fella shows up from nowhere and shakes up the neighbourhood. Annecy competition.
(will also be shown together with "The Citizen", 13.04. - 21.00 - Club 3)

Symphony Nr. 42, by Réka Bucsi
47 short scenes linked together through their common theme of „irrational connections between humans and nature“.
Premiere at Berlinale Shorts Competition.
(is only shown togheter with "Körper und Seele", 11.04. - 17.45 - Club 3)

Hearth, by Balint Gelley
The idea is based on the short story "Tanyai lány" of Ádám Bodor, where we follow characters in a fatal rise of waters.
(is only shown together with "1945", 10.04. - 19.00 - Museion)

Henning Pulss

In Zeiten der Teleportation

DE, 2019, 15 (Deutsch) Min., de [en]
(Deutsch) Kurzes über'n Brenner
(Deutsch) mit Cem Yeginer, Nina Steils, u.a.

10.04.19 17:00 (Deutsch) Bozen, Museion
13.04.19 18:15 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Junge trifft Mädchen. Irgendwann in der Zukunft. Er träumt von der Raumstation über der Erde. Sie wohnt dort. Ein perfekter Match. Aber, Achtung, Teleportieren ist gar nicht so einfach.

In un futuro lontano, un ragazzo e una ragazza vogliono incontrarsi. Si renderanno conto che il teletrasporto è un po’ complicato.

Alexander Peskador

Karneval der Kellner

AT, 2019, 11 (Deutsch) Min., de [en]
(Deutsch) Kurzes über'n Brenner
(Deutsch) mit Angi Dolna, Viktor Krüger, Andreas Radlherr, Wilhelm Pfeiffer, Julian Waldner

10.04.19 17:00 (Deutsch) Bozen, Museion
13.04.19 18:15 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Drei russische Juwelendiebe sind aufgrund eines kaputten Fluchtautos gezwungen, in einem Kaffeehaus Unterschlupf zu suchen – mit fatalen Folgen.
Tre ladri di gioielli russi sono costretti a nascondersi in un café, quando la macchina usata per la fuga li lascia in panne. Con conseguenze a dir poco fatali.

József Gémes

Koncertisszimó

HU, 1968, 4 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

This grotesque film shows a concert where musicians are replaced by soldiers, and arms are the musical instruments. Won the Golden Dragon in Krakow.

Sergio Scavio

La notte di Cesare

IT, 2018, 20 (Deutsch) Min., it [en]
(Deutsch) Kurzes über'n Brenner
(Deutsch) mit Cesare Manca, Mbow Khadim, Blessing Umude

10.04.19 17:00 (Deutsch) Bozen, Museion
13.04.19 18:15 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Cesare è un vecchio uomo solo e riservato. Una notte la sua vicina gli chiede di fare da babysitter al figlio Kadim.
Cesare ist ein alter, einsamer Mann. Eines Abends bittet ihn die Nachbarin, auf ihren Sohn Kadim aufzupassen.

Tomek Ducki

Life Line

HU, 2007, 7 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

A conceptual semi-abstract approach to what life is for any individual.

Cartoon d`Or nomination

Géza M. Tóth

Maestro

HU, 2005, 5 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Five minutes before his big performance, the Maestro and his persistent mechanical assistant are getting ready. As the clock ticks, life at the top is not all it seems.

Won the Academy Award: Best Short Animation nomination

Béla Vajda

Moto perpetuo

HU, 1980, 8 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

A homunculus wishes to enter the paternoster of an office building, but every booth is occupied: the constantly moving elevator is filled with more and more shocking scenes, ranging from mundane situations to tabloid stories and the confusing drama of high-politics.

Won the Palm d’Or in Cannes.

$Christoph Waldboth

Opfer

IT, 2019, 36 (Deutsch) Min., de
(Deutsch) Local artists
(Deutsch) mit Nora Schröder, Julia Strowski, u.a.

13.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Museion

Nora will Amok laufen. Als sie die etwa gleichaltrige Amelie trifft und sie vor dem Suizid bewahrt, kommen die beiden Mädchen ins Gespräch. Zwei verlorene Seelen sinnieren über das Leben und den Tod, über Schuld und Sühne. Doch der Amoklauf rückt näher. Ein Film über die Frage, inwiefern aus Opfern Täter werden. Erzählt aus der Perspektive einer Amokläuferin und gedreht nach den Regeln der Dogma-95-Bewegung nach Thomas Vinterberg und Lars von Trier.

Perdere il controllo, pensare al suicidio. Essere in preda al raptus omicida. Nora e Amelie sono due anime perse tra vita, morte, senso di colpa ed espiazione. E il tempo che stringe. E il rapporto vittima-carnefice. Il corto è girato seguendo le regole del Dogma 95 di Lars von Trier e Thomas Vinterberg.

$Martin Thaler

Peng

IT, 2019, 15 (Deutsch) Min., de [en]
(Deutsch) Local artists

10.04.19 21:45 (Deutsch) Bozen, Club 3
13.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Museion

Psychotherapeut Rainer muss sich entscheiden: Entweder gibt er seiner Schildkröte den Gnadenschuss oder er verliert die angebetete Alexandra für immer. Rainer versucht alles, um zum Killer zu werden, doch bringt er es nicht übers Herz. Zuletzt erbittet er sich Verstärkung von einem mutmaßlichen Flüchtling, den Rainer schon bald für einen Terroristen hält und mit einem Gewehr im Anschlag verhaften will. Da löst sich ein Schuss. Was nur Alexandra weiß: Der leblose Terrorist ist eigentlich ein Fußballstar! Und die Polizei steht schon vor der Tür…

Conoscitore di tutti gli abissi umani, tranne dei  suoi, lo psicoterapeuta Rainer vuole uccidere la sua tartaruga, perché si è invaghito di una veterinaria. Come complice sceglie un profugo, ma suppone si tratti di un terrorista. Scoprirà invece che è un calciatore provetto.

Béla Baptiste

Percht

AT, 2018, 17 (Deutsch) Min., de [en]
(Deutsch) Kurzes über'n Brenner
(Deutsch) mit Lukas Watzl, Sebastian von Malfèr, Elisabeth Wabitsch, Lilian Klebow, Georg Duffek

10.04.19 17:00 (Deutsch) Bozen, Museion
13.04.19 18:15 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Weihnachten steht vor der Tür eines exemplarischen Dorfes in Österreich, wo junge Männer, als Krampusse und Perchten verkleidet, Kinder erschrecken und den Winter vertreiben. Ein junges Paar trifft sich auf ein Getränk in der Dorfkneipe, in der sie jedoch von einer Gruppe kostümierten Einheimischen unterbrochen werden. Ein witzig
gemeintes Trinkspiel wird ihr Leben dauerhaft verändern.

Cosa puó succedere quando, Natale alle porte in un paesino austriaco, una coppia in un bar viene interrotta da un gruppo di paesani travestiti da Krampus?

Matteo Graia

Sette Passi

IT, 2017, 15 (Deutsch) Min., orig [en]
(Deutsch) Kurzes über'n Brenner
(Deutsch) mit Ibrahim Keshk, Federica Sabatini, Yaser Mohamed, Miloud Benamara

10.04.19 17:00 (Deutsch) Bozen, Museion
13.04.19 18:15 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

Said è un ragazzino egiziano di 16 anni che si guadagna da vivere spacciando eroina vicino alla stazione Termini. Una ragazzina a cui lui piace gli fa provare l'eroina che spaccia, trascinandolo in un viaggio dentro al mondo della dipendenza che lo porterà a vivere per strada. Mohammad è un colto arabo di mezza età che decide di accogliere Said sotto la sua ala protettiva: lo ospita in casa sua, lo disintossica, lo educa e successivamente lo mette di fronte a una scelta. Starà a Said scegliere in merito al proprio destino.

Said ist ein 16-jähriger ägyptischer Einwanderer, der sein Geld im Heroinhandel am Bahnhof in Rom verdient. Ein Mädchen, das ihn mag, lässt ihn das Heroin ausprobieren, das er verkauft. Er wird süchtig und obdachlos. Mohammed, ein Araber, nimmt Said in seiner Wohnung auf, hilft ihm bei der Entgiftung, unterrichtet ihn und stellt ihn dann vor eine Wahl.

Réka Bucsi

Symphony Nr. 42

HU, 2014, 10 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 17:45 (Deutsch) Bozen, Club 3

47 short scenes linked together through their common theme of „irrational connections between humans and nature“.

Premiere at Berlinale Shorts Competition.

Nádja Andrasev

The Noise of Licking

HU, 2016, 9 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

A woman is being watched every day by the neighbor's cat, as she takes care of her exotic plants. Their perverted ritual comes to an end when the cat disappears. Next spring a peculiar stranger pays her a visit.

Cannes nomination

Csaba Varga

Wind

HU, 1985, 7 (Deutsch) Min., no dialog
(Deutsch) Focus Europa: Ungarn

11.04.19 16:00 (Deutsch) Bozen, Centro Trevi
14.04.19 19:00 (Deutsch) Bozen, Capitol 2

A film about the cyclical nature of existence, a trembling between life and death.

Named among the ten best animated films of all time (Krakow 1998)