DE | IT

A Ciambra

Italia, Brasile, Francia, Germ, 2017, 117 Min., orig [it]
Wettbewerb Spielfilme
mit Damiano Amato, Pio Amato, Koudous Seihon, Iolanda Amato, Cosimo Amato, Francesco Papasergio

11.04.18 15:30 Bozen, Capitol 1
12.04.18 22:00 Bozen, Capitol 2
12.04.18 18:00 Meran, Ariston-Saal
16.04.18 - 17.04.18 20:00 Bozen, Capitol 1

Ad „A Ciambra“ una piccola comunità Rom nei pressi di Gioia Tauro, Pio Amato cerca di crescere più in fretta possibile, a quattordici anni beve, fuma ed è uno dei pochi in grado di integrarsi tra le varie realtà del luogo: gli italiani, gli immigrati africani e i membri della comunità Rom. Pio segue ovunque suo fratello Cosimo, imparando il necessario per sopravvivere sulle strade della sua città. Quando Cosimo scompare le cose per Pio iniziano a mettersi male, dovrà provare di essere in grado di assumere il ruolo di suo fratello e decidere se è veramente pronto a diventare un uomo.


Der 14-jährige Pio ist in einer Roma-Familiengemeinschaft aufgewachsen, die mehrere Wohnblocks einer italienischen Stadt bewohnt. Perspektiven gibt es dort nicht, dafür umso mehr Zusammenhalt untereinander, auch gegenüber anderen Ausgegrenzten wie den afrikanischen Flüchtlingen. Pios großes Idol ist sein älterer Bruder Cosimo, dem er auf Schritt und Tritt folgt. Als Cosimo und sein Vater im Knast landen, ist es auf einmal an Pio, für sich und seine Mutter zu sorgen und wie alle anderen Familienangehörigen auch kleinere und größere Verbrechen zu begehen.

Alle anderen

Deutschland, 2009, 124 Min., de [en]
Ehrengast
mit Birgit Minichmayr, Lars Eidinger, Paula Hartmann, Nicole Marischka, Atef Vogel

11.04.18 19:00 Bozen, Capitol 2

Mit subtilem Humor und grausamer Genauigkeit erzählt der Film von den widersprüchlichen Sehnsüchten eines Paares auf der Suche nach seiner Identität. Eine intime Liebesgeschichte, die in die Tiefen einer Beziehung eintaucht und sich dabei ganz auf das feine, berührende Spiel ihrer Darsteller verlässt. Erzählt wird die Geschichte von  Gitti und Chris, einem ungleichen Paar, das sich in abgeschiedener Zweisamkeit durch einen Urlaub kämpft. Wir lernen zwei Menschen  kennen,  wie sie nur sein können, wenn sie alleine sind: geheime Rituale, Albernheiten, unerfüllte Wünsche und Machtkämpfe. Ausgelöst durch ein scheinbar unwichtiges Ereignis – die Begegnung mit einem anderen Paar – gerät die Beziehung ins Wanken.

Il film racconta la storia di Gitti e Chris, coppia male assortita che si è imposta di passare una vacanza in tête à tête. Scopriamo due esseri umani che si comportano come se esistissero solo loro due: piccoli rituali individuali, manie e desideri inappagati. L’incontro con un’altra coppia, apparentemente privo di importanza, destabilizzerà il loro rapporto.

Cercando Camille

Svizzera, 2017, 93 Min., it [de]
Made in Südtirol
mit Luigi Diberti, Anna Ferzetti, Nicola Mastroberardino

14.04.18 20:30 Bozen, Club 3

Dopo la morte della madre, Camille si occupa amorevolmente del padre Edoardo, malato di Alzheimer. Quando il fratello Ugo decide di affidare l’uomo alle cure di un ospizio, Camille non ci sta e parte con Edoardo per un viaggio che porterà i due ad attraversare l’Europa. Il viaggio dovrà aiutare il padre a ravvivare la propria memoria e a trovare finalmente la “Camille” di cui parla incessantemente.

Seit dem Tod ihrer Mutter kümmert sich Camille hingebungsvoll um ihren Vater Edoardo, der an Alzheimer erkrankt ist. Als ihr Bruder Ugo die Entscheidung trifft, den Vater ab sofort in einem Pflegeheim unterzubringen, bricht Camille mit Edoardo zu einer Reise quer durch Europa auf – um seine Erinnerung neu zu entfachen und um endlich die eine „Camille“ zu finden, von der er ständig spricht.

Chi salverà le rose?

Italia, 2017, 103 Min., it [en]
Wettbewerb Spielfilme
mit Carlo Delle Piane, Caterina Murino, Lando Buzzanca, Philippe Leroy

13.04.18 19:30 Bozen, Capitol 1
14.04.18 16:00 Bozen, Club 3

Giulio e Claudio sono una coppia da molto, molto tempo. Per restare accanto a Claudio, affetto da una grave malattia, Giulio ha abbandonato il poker, che per lui era più una professione che un vizio, e a poco a poco ha venduto i mobili di casa, sostituendosi alla servitù nell‘accudire il suo amato. Ma ora ha bisogno di aiuto ed è costretto a rivolgersi alla persona con cui va meno d‘accordo: la figlia Valeria, in polemica con la passione del padre per il gioco d‘azzardo. Valeria ha a sua volta un figlio, Marco, che sembra avere ereditato dal nonno la passione per le carte…

Die älteren Herren Giulio und Claudio führen seit vielen Jahren eine komplizierte Liebesbeziehung, die von dem gebrochenen Verhältnis zu Giulios Tochter Valeria und Claudios schwindender Gesundheit belastet wird. Auch wenn Giulio, ein Ex-Poker-Profi, mittlerweile unter heftigen Geldproblemen leidet, bringt er seinem Geliebten tagtäglich frische Rosen ans Krankenbett, aus dem der schon längere Zeit nicht mehr aufstehen kann. Damit es für die Familie eine Zukunft geben kann, müsste sich die Familie versöhnen und füreinander da zu sein…

Drei Zinnen - Tre Cime

DE/IT, 2017, 90 Min., de [it]
Made in Südtirol
Wettbewerb Spielfilme
mit Alexander Fehling, Bérénice Bejo, Arian Montgomery

11.04.18 17:45 Bozen, Capitol 1
12.04.18 21:00 Bozen, Capitol 1
19.04.18 - 23.04.18 18:00 Bozen, Club 3

Seit zwei Jahren sind Aaron und seine französische Freundin Lea ein Paar. Und da ist Tristan, Leas achtjähriger Sohn, der sowohl bei ihnen als auch bei seinem leiblichen Vater aufwächst. Das Paar verbringt mit dem Jungen die Ferien in einer abgelegenen Hütte in den Dolomiten. Im Versuch, die Achtung des Jungen zu gewinnen, der dem Lebensgefährten seiner Mutter seine eigene familiäre Zerrissenheit deutlich spüren lässt, nimmt ihn dieser mit auf einen Ausflug. Doch als Aaron im aufkommenden Nebel jede Spur von Tristan verliert, erreicht das Machtspiel der beiden eine gefährliche Wende.

Aaron invita la fidanzata, Lea, e il figlio di lei, Tristan, che ha otto anni, a fare una gita in montagna. Ma ciò che avrebbe potuto essere il primo passo verso una nuova vita insieme si trasforma in una schermaglia continua, dove tutti vogliono difendere il loro ruolo all’interno della famiglia. Una volta raggiunte le Tre Cime di Lavaredo sulle Dolomiti italiane, Aaron e Tristan devono confrontarsi con l’ambivalente affetto che li lega e con il timore che provano l’uno per l’altro, mentre Lea cerca il suo ruolo in questo triangolo. Tentando di guadagnarsi la fiducia del bambino, Aaron intraprende con lui un’escursione e affronta la sua reiterata animosità. Quando cala la nebbia e Aaron perde ogni traccia di Tristan, il gioco di potere raggiungere un livello pericoloso…

Es war einmal Indianerland

Deutschland, 2016, 97 Min., de [it]
Wettbewerb Spielfilme
Euregio-Preis
mit Leonard Scheicher, Johanna Polley, Emilia Schüle, Joel Basman, Johannes Klaußner, Clemens Schick, Katharina „Trine“ Behrens, Robert Alan Packard, Bjarne Mädel

12.04.18 14:00 Bozen, Capitol 2
13.04.18 22:00 Bozen, Club 3
18.04.18 20:30 Bozen, Capitol 2

Ein heißer Sommer, Hochhäuser am Stadtrand, die Nacht im Freibad: Mauser ist 17  und verliebt sich in die rothaarige Jackie aus dem Viertel der Reichen. Doch da ist auch die 21‐jährige Edda, ganz anders als alle anderen. Dann fliegt Mausers Welt aus den Angeln: Zöllner, sein Vater, erwürgt seine Frau Laura im Streit, er steigt mit Kondor aus der Nachbarschaft in den Box‐Ring und meint von einem Indianer verfolgt zu werden. Zum Showdown beim Festival an der Grenze zieht ein geradezu biblisches Unwetter auf. Fühlt es sich so an, das Abenteuer, jung zu sein?


Il diciassettenne Mauser si innamora di jackie ma la sua dichiarazione risulta senza senso. A complicare la situazione c‘è poi la ventunenne Edda, la ragazza della videoteca che nutre molto interesse per Mauser. Come se non bastasse, Zöllner, il padre di Mauser, strangola sua moglie Laura e l‘adolescente deve competere contro l‘amico Kondor in uno scontro di pugilato che mette a dura prova anche la loro amicizia. In più, Mauser si sente continuamente perseguitato da un indiano e una tempesta di proporzioni bibliche non vuole saperne di cessare. Riuscirà Mauser a far fronte a tutto?

Hinter die Spiagl

Italien, 2018, 74 Min., de
Local artists
mit Hanna Weithaler, Walter Tribus, Veronika Pircher, Gerlinde Weithaler, Walter Gamper, Stanislaus Schmid u. v. a.

13.04.18 19:30 Bozen, Museion

In dieser theatral ausgestatteten Filmkomödie geht es um den fantastischen Traum des Schulmädchens Ljuba. Als ein Engel namens Klarina im Spiegel einer bizarren Schulwelt aus Karton erscheint und den Musiklehrer Engelbert zu einem herrlichen Lied der Freude inspiriert, gerät die scheinbare Realität völlig aus den Fugen. Die Reise des verliebten und verzweifelten Musiklehrers führt ihn durch Himmel und Hölle, bis die Geschichte von vorne beginnt und eine unerwartete Wendung nimmt...

Questo film, una commedia di impostazione tea- trale, parla del fantastico sogno della studentessa Ljuba. Quando improvvisamente nello specchio si manifesta un angelo di nome Klarina l’apparente realtà inizia a vacillare. Si apre un mondo scolastico fatto di cartone dipinto che ispira il suo amico, nonché insegnante di musica, Engelbert a comporre un glorioso canto di gioia per l’umanità. Il viaggio dell’insegnante di musica, disperatamente innamorato di Klarina, lo porta ad attraversare il paradiso e l’inferno finché la storia non prende una svolta inaspettata…

L‘animale

Österreich, 2017, 96 Min., de
Wettbewerb Spielfilme
Euregio-Preis
mit Sophie Stockinger, Kathrin Resetarits, Dominik Warta, Julia Franz Richter, Jack Hofer, Dominic Marcus Singer, Simon Morzé, Stefan Pohl u. a.

12.04.18 20:15 Bozen, Club 3
14.04.18 15:15 Bozen, Capitol 1
16.04.18 - 18.04.18 18:30 Bozen, Club 3

Mati und ihre Burschenclique machen auf getunten Mopeds die Gegend unsicher und den Mädchen das Leben schwer. Als sich jedoch Sebastian, der Anführer der Gruppe, in Mati verliebt und sie sich mit der verhassten Carla anfreundet, läuft Mati Gefahr, ihren Platz bei den Jungs zu verlieren. Währenddessen steht ein gut gehütetes Geheimnis zwischen Matis Eltern. Die beiden haben eine Entscheidung zu treffen: Was zählt mehr, Schein oder Sein?

La studentessa diciottenne  Mati  semina  il  panico e crea disagio nel vicinato con la sua cricca di motocross. Il suo bisogno di appartenenza, la sua esperienza di dominio maschile e l‘ardente devozione alla sua banda suscitano in lei emozioni contrastanti. Quando però il caro amico Sebastian si innamora di lei e la sua nemica Carla si trasforma improvvisamente in un‘amica, Mati rischia di perdere la sua posizione dominante nel gruppo. Nel frattempo, i suoi genitori devono prendere un‘importante decisione su cosa sia meglio tra le apparenze o la realtà.

L’età imperfetta

Italia, 2017, 96 Min., it [en]
Wettbewerb Spielfilme
Euregio-Preis
mit Marina Occhionero, Paola Calliari, Anita Kravos, Anna Valle, Enrico Cavicchioli, Antonio Framarin, Piergiorgio Piccoli

11.04.18 21:30 Bozen, Club 3
12.04.18 17:00 Bozen, Capitol 1

In una tranquilla città del Nord Italia, Camilla è una diciassettenne che ha il sogno di diventare ballerina, malgrado le remore di sua madre. Un giorno a danza conosce Sara, sua coetanea e aspirante ballerina come lei e la sua vita non sarà più la stessa. Imparerà grazie a lei il senso della complicità e della condivisione, tra bravate e prime volte, ma anche dell’invidia, della rivalità e della frustrazione.

Die 17-jährige Camilla ist eine begeisterte Ballettelevin. Ihren Traum, Tänzerin zu werden, teilt sie mit der gleichaltrigen Sara, wie so manch anderes Geheimnis unter jungen Frauen. Je enger und zwingender das Band der Freundschaft zwischen den beiden Mädchen wird, desto mehr gerät Camilla in einen Konflikt zwischen der Loyalität zur Freundin und den Anforderungen, die ihre Familie an sie stellt.

Magical Mystery

Deutschland, 2017, 111 Min., de [it]
Hommage
mit Charly Hübner, Detlev Buck, Annika Meier, u. a.

14.04.18 19:30 Bozen, Capitol 1
15.04.18 18:00 Bozen, Capitol 1

Mitte der 1990er-Jahre trifft Karl Schmidt (Charly Hübner) in Hamburg durch einen Zufall seine alten Kumpels wieder. Während Karl am Tag der Maueröffnung einen depressiven Nervenzusammenbruch erlitt und in die Klapse eingeliefert wurde, sind die alten Freunde mittlerweile zu Stars der deutschen Techno-Szene geworden. Mit ihrem erfolgreichen Plattenlabel wollen sie eine „Magical Mystery“-Tour durch Deutschland machen, um den Rave der 90er mit dem Hippiegeist der 60er zu versöhnen.

Karl Schmidt si imbatte per caso nei vecchi amici di Amburgo a metà degli anni Novanta. Mentre Karl ha avuto un esaurimento il giorno in cui è caduto il muro di Berlino, i suoi amici sono diventati delle stelle della scena musicale techno. Stanno per partire in tour ma hanno bisogno di qualcuno che rimanga sobrio e che guidi il loro bus. Pronto a dare una scossa alla sua esistenza, Karl accetta di buon grado di far loro da autista.

Mario

Schweiz, 2018, 119 Min., orig [en]
Wettbewerb Spielfilme
mit Max Hubacher, Aaron Altaras, Jessy Moravec, Jürg Plüss, Doro Müggler, Andreas Matti u. a.

11.04.18 21:45 Bozen, Capitol 1
13.04.18 15:00 Bozen, Capitol 1

Mario ist zum ersten Mal im Leben verliebt, so richtig verknallt. In Leon, den Neuen aus Deutschland. Der spielt zwar auch vorne im Sturm und könnte ihm sogar gefährlich werden, wenn es darum geht, wer in die Erste Mannschaft aufsteigen kann. Doch daran mag Mario jetzt nicht denken. Er will Leon spüren, riechen, in seiner Nähe sein. Das bleibt auch anderen im Klub nicht verborgen und schon bald machen erste Gerüchte die Runde. Mario sieht seine Karriere als Profi-Fussballer in Gefahr, will aber gleichzeitig Leon um keinen Preis verlieren. Er muss eine Entscheidung treffen.

Mario, per la prima volta, è innamorato. I suoi sentimenti sono per Leon, il nuovo compagno di squadra proveniente dalla Germania. Non esita a volerlo vicino a lui sul campo e non si preoccupa di quanto possa essere pericoloso. Quando però le voci su ciò che prova per il compagno diventano sempre più insistenti, Mario vedrà in pericolo la sua carriera di calciatore professionista. Non volendo perdere Leon, sarà costretto a prendere una difficile decisione.

Miracle

Lithuania, Bulgaria, Poland, 2017, 91 Min., orig [en]
Focus Europa: Lietuva
mit Egle Mikulionyte, Vyto Ruginis, Andrius Bialobzeskis, Daniel Olbrychski

11.04.18 19:00 Bozen, Club 3

The lives of the owners of a nationalized pig farm in a small village are turned upside-down when a handsome American arrives, pledging to save the struggling enterprise. But as Irena, the owner, begins to fall for his charms, she realizes that his intentions may not be entirely innocent...

Die vierzigjährige Irena kämpft im postsowjetischen Litauen des Jahres 1993, am Übergang eines kommunistischen in ein kapitalistisches System, um den Erhalt ihrer Schweinefarm samt ihrer Arbeiter und Tiere.

Irene, una donna di mezza età, vive un'esistenza infernale in una piccola città lituana. Tutto per lei cambia con l'arrivo di uno straniero, intenzionato a portare un po' di nuova linfa in città.

Papa Moll

Schweiz, Deutschland, 2017, 90 Min., de
Kinderfilm
mit Stefan Kurt, Isabella Schmid, Maxwell Mare, Luna Paiano, Yven Hess, Erich Vock

14.04.18 17:15 Bozen, Capitol 1
15.04.18 16:00 Bozen, Capitol 1
20.04.18 16:00 Bozen, Capitol 1
21.04.18 - 22.04.18 14:30 Bozen, Capitol 1

Ein Wochenende allein zu Hause mit den Kindern –  und schon bricht bei Papa Moll das Chaos aus. Denn während Moll in der Schokoladenfabrik Überstunden schiebt, entbrennt zwischen seinen Kindern und den bösen Jungs von nebenan ein erbitterter Kleinkrieg: um Zuckerwatte, Hausaufgaben – und um den berühmtesten Zirkushund der Welt.

Un fine settimana a casa da solo con i bambini e da Papa Moll scoppia già il caos. Perché, mentre Moll fa gli straordinari nella fabbrica di cioccolato, tra i suoi figli e quelli del suo capo imperversa una spietata lotta per zucchero filato, punizioni e il più famoso cane da circo del mondo.

Perseverance

Slowenien, Kroatien, Italien, , 2017, 107 Min., orig [en]
Made in Südtirol
mit Štefka Drolc, Katarina Cˇas, Demeter Bitenc, Matevž Biber, Aljaž Tepina, Alban Gruja, Chiara Gruja, Christian Bonon, Patrick Kofler, Simon Kehrer, Marie Theresa Lohr

14.04.18 19:00 Bozen, Capitol 2

Augenblicke des Lebens prägen Geschichten, Beziehungen und Menschen. Die einzelnen Erzählungen dieses Film-Mosaiks beziehen sich auf Figuren aus unterschiedlichen Teilen der Welt und spielen in den vergangenen 60 Jahren. Zusammen ergeben sie ein Gemälde, das aus vielen Motiven besteht: Erst wenn man es ganz betrachtet, ergibt es einen Sinn.

Istanti di vita attraversano storie, relazioni e persone. I protagonisti vivono dispersi in varie parti del mondo. I racconti, ambientati in un arco di tempo che copre gli ultimi sessant’anni, non sono collegati direttamente tra loro, ma danno vita a un quadro eterogeneo il cui senso si dischiude soltanto a uno sguardo d’insieme.

Sommerhäuser

Deutschland, 2017, 97 Min., de [it]
Wettbewerb Spielfilme
mit Thomas Loibl, Laura Tonke, Ursula Werner, Günther Maria Halmer, Christine Schorn, Inge Maux, Mavie Hörbiger, Emilia Pieske, Elliot Schulte, Anne-Marie Weisz, Johannes Silberschneider, Grischa Huber, Jonathan Bähr

11.04.18 17:00 Bozen, Capitol 2
12.04.18 20:00 Bozen, Capitol 2

Im heiß-schwülen Sommer des Jahres 1976 wird der Gemeinschaftsgarten einer Familie zum Schauplatz absurder, komischer Situationen. Während sich die Erwachsenen nicht über den Verkauf des Grundstücks einigen können, erkunden die Kinder ungehindert den Garten und das geheimnisvolle Nachbargrundstück. Doch dann dringt die Nachricht über ein verschwundenes Mädchen in das sommerliche Idyll…

Nel corso dell’estate del 1976, un cortile di famiglia condiviso diventa il set di situazioni tragicomiche. Mentre gli adulti si confrontano sulla vendita del giardino, i bambini sono liberi di esplorare le misteriose proprietà vicine. Un giorno, però, apprendono la storia di una ragazza che è scomparsa.

Tatort: Freies Land

Deutschland, 2018, 90 Min., de
Panorama
mit Udo Wachtveitl, Miroslav Nemec, Anja Schneider, Andreas Döhler, Ferdinand Hofer, Peter Mitterrutzner, Sigi Zimmerschied, Thorsten Krohn, Simon Zagermann, Ben Münchow, Sebastian Griegel, Vreni Bock u. a.

14.04.18 21:00 Bozen, Capitol 2

Johanna Berg findet ihren erwachsenen Sohn Florian mit aufgeschnittenen Pulsadern in der Badewanne. Was zunächst wie Selbstmord aussieht, ist schnell zweifelhaft. Es fehlt eine Tatwaffe und es gibt Spuren eines Beruhigungsmittels im Blut des Toten. Florian war „Freiländer“. Er gehörte einer Gruppe an, die nahe der tschechischen Grenze auf einem alten Hof wohnt, ihr Land zum Staatsterritorium erklärt hat und die Bundesrepublik Deutschland nicht anerkennt. Die Ermittlungen führen Batic (Miroslav Nemec) und Leitmayr aufs Land, mitten in ein Geflecht aus merkwürdigen Abhängigkeiten und Allianzen.

Der Sonntagabend ist für Millionen von  deutschen Fernsehzuschauern seit Jahrzehnten für die Kult-Krimireihe „Tatort“ reserviert, bei der Ermittler in verschiedenen deutschen Städten Mordfälle lösen. Seit 1970 haben Dutzende Polizeibeamte in allen Teilen Deutschlands, aber auch in Österreich und der Schweiz, Fälle gelöst, die oft auch sozial- kritische Themen ansprachen.

Tatort (ovvero “Scena del crimine”) è un marchio seriale poliziesco riconoscibilissimo nei paesi di lingua tedesca: si tratta della serie di film TV polizieschi tedesca più longeva, in corso dal 29 novembre 1970 e prodotta dalla tedesca ARD, dall’austriaca ORF e dalla svizzera SRF, che tradizionalmente le riservano la programmazione della domenica sera, alternando protagonisti e ambientazioni diverse.

In questo episodio Johanna Berg trova il figlio Florian apparentemente morto suicida nella vasca da bagno. La mancanza dell’arma del delitto e strane coincidenze mettono la polizia sulle tracce di un’organizzazione, di cui il giovane faceva parte, che non riconosce lo Stato tedesco.

$Andrius Blaževičius

The Saint

Lithuania, Poland, 2016, 96 Min., orig [en]
Focus Europa: Lietuva
mit Marius Repšys, Indre Patkauskaite, Gelmine Glemžaite, Valentinas Krulikovskis, Lukas Malinauskas

13.04.18 16:00 Bozen, Club 3

When the US financial crisis hit the world economy in 2008, even a small village in Lithuania could not escape the waves of recession and unemployment. Vytas is fired from the factory and looks for a new job in order to escape his nagging wife. But job hunting is not easy. On the first day of a hard-won position, the employers let him go, claiming that hiring him was a mistake. After losing all purpose in life, the only thing left for Vytas is the romance he has with a hairdresser named Marija and his obsession with a videotape of man who claims to have seen Jesus.

2008. Weltwirtschaftskrise in einer litauischen Provinzstadt. Der Fabrikarbeiter Vytas verliert seinen Job. Ob ein neuer Haarschnitt hilft?

Nel 2008, una città lituana di provincia si ritrova ad affrontare una profonda crisi economica. Licenziato dalla fabbrica in cui lavorava, Vytas viene spinto dalla moglie a cercare un nuovo impiego.

Tiere

Österreich, Schweiz, Polen, 2017, 94 Min., de [en]
Ehrengast
mit Birgit Minichmayr, Philipp Hochmair, Mona Petri, Mehdi Nebbou, Michael Ostrowski

10.04.18 19:30 Bozen, Capitol 1

Kinderbuchautorin Anna verdächtigt ihren Lebensgefährten, den Chefkoch Nick, eine Affäre mit Nachbarin Andrea zu haben. Ein gemeinsamer Urlaubs- und Arbeitsaufenthalt in den Schweizer Bergen soll die Beziehung retten. Doch unterwegs kollidiert der Wagen mit einem Schaf, und fortan fragt sich, in wessen Kopf sich dieser Film abspielt und wie glaubwürdig wohl dessen Wahrnehmung sein mag. Nach einem hinterlassenen Drehbuch von Jörg Kalt inszeniert, vermischt der Film auf eine ironisch unbekümmerte Weise Seltsames, Komisches und Unheimliches und lässt Traum und Wirklichkeit ineinander übergehen.

Investire una pecora con la loro auto è per Anna e Nick il punto di partenza per una serie di eventi strani e sinistri che si concluderanno con uno spaesamento allucinatorio per entrambi: nessuno dei due riuscirà più a distinguere il luogo in cui si trovano. Vivono la realtà, oppure sono tutte fantasie e situazioni immaginarie?